Reisefinder

 
 
Reisekalender

Bulgarien - Rundreise: Kultur und Natur mit Plovdiv Europäischer Kulturhauptstadt 2019 - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
SOF01
Termin:
22.05.2019 - 29.05.2019
Preis:
ab 888 € pro Person

Entdecken Sie das vielseitige Bulgarien, eines der ältesten Länder in Europa am Schwarzen Meer. Circa acht Millionen Einwohner leben auf 110.000 Quadratkilometern. Es gibt ungefähr 3720 Kirchen, 1985 Priester und mehr als 211 Klöster. Die reiche Geschichte am Kreuzweg von Kulturen und Zivilisationen, antike und mittelalterliche Städte, authentische Dörfer, Klöster, beeindruckende atemberaubende Natur, köstliche lokale Gastronomie, feiner Wein und Schnaps sowie die gastfreundlichen Menschen mit ihren einzigartigen Traditionen und Trachten werden auch Sie begeistern.

Diese KulturNaturReise ist eine perfekte Mischung mit ausführlichen Rundgängen in den schönsten bulgarischen Städten wie Sofia, Weliko Tarnowo und der über 5.000 Jahre alten europäischen Kulturhauptstadt 2019 Plowdiw. Der kulturelle Reichtum Bulgariens ist weltweit anerkannt und zahlreiche Orte gehören zum UNESCO Weltkulturerbe. Diese Reise umfasst unter anderem die UNESCO-Stätten Bojana Kirche, das größte orthodoxe Kloster von Europa im Rilagebirge, das thrakische Grab Kazanlak und die antike Stadt Nessebar mit der mittelalterlichen Festung am Schwarzen Meer. Höhepunkt ist die Teilnahme am traditionellen Rosenfest im Rosental rund um Kazlanak. Ein Treffen mit Einheimischen in einem authentischen bulgarischen Dorf wird Sie näher an Land und Leute bringen, wo Sie Traditionen und Gastfreundlichkeit erleben können.

Höhepunkte der Reise:
- Zwei Übernachtungen in Plovdiv, Kulturhauptstadt Europas für 2019
- Bulgariens schönste Klöster: Rila Kloster (UNESCO), Rozhen Kloster
- Teilnahme am Rosenfest in Karlovo
- Antike Altstadt Nessebar an der Schwarzmeerküste (UNESCO)
- Felsenreliefs Madara Reiter (UNESCO)
- Die mittelalterliche Hauptstadt Bulgariens Veliko Tarnovo
- Treffen mit den Einheimischen inkl. diverse Verkostungen

 

 

 1. Tag: Anreise Sofia – Stadtrundgang

- Ankunft am Flughafen Sofia und Empfang durch die Reiseleitung
- Stadtrundgang Sofia inkl. Alexander Nevski Kathedrale, Heilige George Rotunde, das Parlamentgebäude, die Russische Kirche, das Nationaltheater Ivan Vazov, die Ruinen der römischen Stadt Serdika, die Banya Baschi Moschee…
- Besichtigung des Nationalen Historischen Museums und der Kirche von Boyana (UNESCO)
- Hotelbezug
- Abendessen im Hotel

„Willkommen in Bulgarien” wünscht Ihnen Ihr Reiseleiter am Sofia Internationalen Flughafen. Transfer zu Ihrem zentral gelegenen ****Hotel.
Sofia, die Hauptstadt Bulgariens, ist eine grüne, pulsierende Stadt. Die Kombination von verschiedenen Religionen, Menschen, Wirtschaften, Traditionen und westlichem Einfluss machen die Metropole mit 1,3 Millionen Bewohnern zu einem beliebten Reiseziel. Ein Startpunkt für aufregende Tagesausflüge oder ein Ziel für Musik- und Operreisen. Diese Stadt wird mit Sicherheit eine angenehme Überraschung für Sie sein.
Sie erkunden die Hauptstadt Bulgariens mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten: die Alexander Nevsky Kathedrale mit den goldenen Kuppeln, Heilige Georg Rotunda als älteste Kirche und zugleich ältestes Bauwerk in Sofia, die Russische Kirche, das Militärklub Gebäude, den Flohmarkt wo die lokalen Händler ihre Antiquitäten ausstellen, das ehemalige Königsschloss, das Ivan Vazov Theater, das Präsidentschaft Gebäude, die Ruinen der römischen Stadt Serdika, die Banja Bashi Moschee.
Danach besuchen Sie das Nationale Historische Museum von Sofia. Das imposante Gebäude diente früher als Staatsresidenz für Todor Jivkov. Der Diktator leitete Bulgarien in der Periode 1954 bis 1989. Das Museum ist das größte und reichste in Bulgarien mit über 700.000 Exponate von denen circa 100.000 ausgestellt sind. Hier können Sie unter anderem den weltberühmten thrakischen Goldschatz von Panagjurischte und eine Replika vom ältesten Goldschatz in der Welt (Varna Necropel – 4560 bis 4450 vor Christi) sehen.
Hotelbezug und Abendessen im Hotel.


2.Tag: Sofia – Rila Kloster – Sandanski, circa 220 Kilometer

- Buffet Frühstück im Hotel
- Transfer nach Rila und Besichtigung vom Rila Kloster (UNESCO)
inkl. Klostermuseum
- Mittagessen in der Nähe vom Rila Kloster mit Bergforelle
- Bustransfer nach Sandanski
- Hotelbezug und Abendessen im Hotel

Sie besichtigen das einzigartige Rila Kloster (UNESCO Weltkulturerbe). Das größte orthodoxe Klöster auf dem Balkan, befindet sich im Rila Gebirge, auf einer Meereshöhe von 1147 m. Das Kloster wurde im 10. Jahrhundert gegründet und steht unter UNESCO Weltkulturerbe seit 1983. Bereits im Mittelalter entwickelte es sich zu einem wichtigen Zentrum des geistigen und kulturellen Lebens in Bulgarien. Die Gebäude auf dem Klosterareal beherbergen rund 300 ausgeschmückte Räume, jeder für sich ein einzigartiges Kunstwerk. Hier besichtigen Sie unter anderem die Hauptkirche sowie das Klostermuseum mit seiner wertvollen Ausstellung aus religiösen Büchern, alten Waffen der Klosterwachtposten, Urkunden bulgarischer Zaren, Schmuck und Kirchengegenständen. Das Anschauen des einmaligen Raffails Kreuzen ist ein Muss für jeden Besucher. Auf dem 81 x 43 cm großen Holzkreuz sind 104 religiöse Szenen und 650 Kleinfiguren dargestellt. Traditionelles einheimisches Mittagessen in der Nähe vom Rila Kloster mit Bergforelle inklusive Getränken.Transfer nach Sandanski, Hotelbezug und Abendessen.


3. Tag: Sandanski – Melnik – Rozhen Kloster – Bansko – Plovdiv, circa
290 Kilometer

- Buffet Frühstück im Hotel
- Bustransfer nach Melnik und Besichtigung von Stadt inkl. Kordopulov Haus Museum und Rozhen Kloster
- Bustransfer nach Bansko und Stadtrundgang
- Bustransfer nach Plovdiv
- Hotelbezug und Abendessen

Das Kloster Rozhen (12. bis 13. Jahrhundert) ist das einzige unversehrt erhalten gebliebene Kloster aus den ersten Jahrhunderten der osmanischen Fremdherrschaft. Das Kloster wurde vom Fürsten „Des top Slav“ gegründet und beinhaltet wertvolle Denkmäler der Malerei. Danach fahren Sie nach Melnik, bekannt für seine Sand- und Kalksteinpyramiden in unglaublichen Formen. Die heute kleinste Stadt Bulgariens war im frühen Mittelalter eine Grenzstadt und gehörte zu Byzanz. Im 17. bis 18. Jahrhundert entwickelte sich Melnik dank dem aromatischen Tabak und dem schweren Rotwein zu einem regen Handelszentrum. Entdecken Sie die romantische Ortschaft mit ihren alten traditionellen Häusern und rustikalen Familiengaststätten, angenehme Orte zur Entspannung und zum leckeren Mittagessen. Sie werden das Kordopulov Haus (Baujahr 1754) besuchen. Das Haus gehörte einem in ganz Europa bekannten Weinhändler und zeichnet sich durch seine Größe (vier Stockwerke), venezianische Farbglasscheiben, mit Malereien bedeckte Decken, verstecktes Geheimzimmer und natürlich den Weinkeller, der tief im Felsen vergraben ist. Hier genießen Sie eine Weinverkostung von drei verschiedenen Weinsorten.
Anschließend fahren Sie in die Wintersportstadt Bansko in den Pirin Bergen. Stadtrundgang mit Besichtigung der Kirche Heilige Dreifaltigkeit.
Anschließend Fahrt über die Rhodopen nach Plovdiv. Hotelbezug und Abendessen.


4. Tag: Plovdiv – Karlovo – Kazanlak – Plovdiv, circa 220 Kilometer

- Buffet Frühstück im Hotel
- Fahrt nach Karlovo und Teilnahme am Rosenfest
- Fahrt nach Kazanlak mit Besichtigung der Thrakischen Grabstätte von Kazanlak (Replica - UNESCO Weltkulturerbe)
- Rückfahrt nach Plovdiv und Abendessen

Das Highlight dieser Reise ist am heutigen Tag. Das jährliche Rosenfest findet in der kleinen Stadt Karlovo statt. Sie erleben unter anderem: Beobachtung des Rituals der Rosenernte, Verkostung von Roseprodukten, ein reiches Folklore Programm im Stadtzentrum inkl. traditionelle Tänze und Gesänge, Wiederherstellung von verschiedenen Bräuchen, Besuch von Rosenfeldern.
9:00 Uhr – Rosenblüten Pflücken in den Rosengärten in der Nähe von Karlovo mit reichem Folklore-Programm
10:15 Uhr – Mit einer Prozession geht der Fest im Zentrum der Stadt weiter, wo ein reiches Folklore Programm zu genießen ist und alle Gäste
werden von der Königin der Rosen begrüßt.
11:30 Uhr – Demonstration der Rosenölgewinnung und Roseprodukten Degustation
Am Nachmittag besichtigen Sie das thrakische Grabmal von Kazanlak (UNESCO Weltkulturerbe – Replika). Ein außergewöhnliches Denkmal der Thrakischen Kunst aus dem frühen hellenistischen Zeitalter.


5. Tag: Plovdiv – Nessebar, circa 290 Kilometer

- Buffet Frühstück im Hotel
- Stadtrundgang Plovdiv inkl. Besichtigung der Konstantin und Helena Kirche, Ethnographisches Museum und Römisches Theater
- Fahrt nach Nessebar
- Besichtigung Altstadt von Nessebar (UNESCO Denkmal) inkl. Kirche Hl. Stefan
- Hotelbezug und Abendessen

Erforschen Sie die wunderbare antike Stadt Plowdiw, eine der ältesten europäischen Siedlungen mit Überresten der Thraker, Römer, Byzantiner und Ottomanen. Heute ist die zweitgrößte Stadt Bulgariens ein wahrer kultureller Schatz und Kulturhauptstadt Europas 2019. Das einzigartige historische und kulturelle Erbe ist Beweis dafür: Die Altstadt und den neu renovierten Handwerkerstadtteil „Kapana“, berühmt für eine zahlreichen Galerien, kleinen Cafés und Werkstätten. Ihre Besichtigungsziele unter anderem die Dzumaja Moschee, das Ethnographische Museum, die „Heilige Konstantin und Helena” Kirche, der römische Stadion, das römische Theater, das römische Odeon werden Sie bestimmt beeindrucken.
Weiterfahrt nach Nessebar und Stadtführung. Die Stadt Nessebar wurde vor 3200 Jahren auf einer malerischen Halbinsel von den Thrakern gegründet und erlebte während ihrer reichen Geschichte griechische, römische und türkische Herrschaft. Die komplette Altstadt von Nessebar ist von UNESCO als Weltkulturerbe geschützt. Sie besichtigen die Kirche Hl. Stefan die für Ihre Wandmalereien. Hotelbezug direkt am Meer und Abendessen.


6.Tag: Nessebar – Madara – Arbanassi – Veliko Tarnovo, circa 340 Kilometer

- Buffet Frühstück im Hotel
- Fahrt nach Veliko Tarnovo
- Unterwegs Besichtigung Felsenrelief Madara (UNESCO Weltkulturerbe)
- Besuch Kirche der Geburt Christi in Arbanassi
- Abendessen in einem heimischen Restaurant in Arbanassi
- Hotelbezug und Abendessen im Hotel

Fahrt nach Veliko Tarnovo. Auf dem Weg besichtigen Sie das von UNESCO geschützte Madara Felsenrelief. Das frühmittelalterliche monumentale Felsenrelief zeigt einen Reiter in einer Höhe von 23 Meter über dem Boden. Der Reiter wird im Kampf mit einem Löwen zu seinen Füßen dargestellt. Dabei wird er von einem Hund begleitet.
Am Nachmittag erreichen Sie Arbanassi, ein authentisches Dorf, das von bulgarischen, griechischen und albanischen Christen im 15. Jh. gegründet wurde. Hier besichtigen Sie die Kirche „Christi Geburt“ aus dem 17. Jh. mit ihren beeindruckenden Wandmalereien und genießen die atemberaubenden Aussichten, die die Landschaft anbietet.
Hotelbezug und Abendessen in einem traditionellen Restaurant in Arbanassi.


7. Tag: Arbanassi – Veliko Tarnovo – Treffen mit den Einheimischen – Sofia, circa 250 Kilometer

- Buffet Frühstück im Hotel
- Stadtrundgang V. Tarnovo inkl. Alte Markstrasse und Tzarevets Festung
- Treffen mit den Einheimischen in einem authentischen Bergdorf. Empfang durch die Ehemalige Bürgermeisterin des Dorfes, Besuch der alten Klosterschule aus dem 19. Jh. inkl. Diverse Verkostungen
- Freizeit in Sofia
- Abschiedsabendessen mit Folklore Programm

Nach dem Frühstück besichtigen Sie die mittelalterliche Hauptstadt Bulgariens Veliko Tarnovo. Die Stadt war ein sehr wichtiges kulturelles und religiöses Zentrum. Heute steht die gesamte Altstadt unter Denkmalschutz. Der Kern der Altstadt, die ehemalige mittelalterliche Zarenhauptstadt, liegt zwischen drei Hügeln. Sie besichtigen die Festung Tsarevets, wo einst ein Zarenschloss stand und danach die Handwerkerstrasse „Samovodska Tscharschia“, wo Sie Ihre Freizeit genießen werden. Lernen Sie die interessanten Handwerke des Mittelalters kennen und verkosten Sie die Produkte der immer noch tätigen Handwerkhäuser.
Auf Ihrem Weg nach Sofia machen Sie einen Stopp in einem authentischen Dorf, fernab von den touristischen Routen. Die Einheimischen werden Sie empfangen und werden Sie die Geschichte ihres Dorfes erzählen. Sie besuchen die Klosterschule aus dem 19. Jh. Die Verkostung einer Auswahl von hausgemachten Spezialitäten und Rakia (Schnaps) gibt Ihnen einen Blick auf die Küche auf dem Land.
Hotelbezug in Sofia. Genießen Sie das Abschiedsabendessen mit Folkloreprogramm und einzigartigen „Nestinari“ Feuertänzen im nahe liegenden Vitosha Gebirge.


8. Tag: Sofia – Rückreise

- Buffet Frühstück im Hotel
- Freizeit zum Spazieren oder Shopping
- Transfer zum Flughafen

Je nach Flugzeiten (voraussichtlich am späten Nachmittag) kann am diesem Tag auch ein Teil vom Programm des ersten Tages stattfinden. Transfer zum Flughafen Sofia. Verabschiedung von Ihrem durchgehenden deutschsprachigen Reiseleiter und Busfahrer. Heimflug zum gewählten Zielflughafen.

 

 Im Reisepreis enthalten
• Moderner Reisebus oder Clubbus ab / bis Sofia Flughafen für die gesamte Rundreise inklusive örtlichem Busfahrer
• Örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung ab / bis Sofia Flughafen für die gesamte Rundreise
• Alle Besichtigungen und Rundgänge während der gesamten Rundreise
• Besuch vom traditionellen Rosenfest im Rosental in Karlovo
• Alle Eintritte
• Alle Übernachtungen in ausgesuchten ****Hotels während der Rundreise (zentral oder direkt am Meer gelegen)
• Täglich Frühstücksbüfett
• Täglich Abendessen im Hotel oder in ausgesuchten Restaurants ohne Getränke
• Alle aufgeführten Spezialitätenessen am Abend und Verprobungen
• Ein typisch heimisches Mittagessen inklusive Getränke
• Alle touristischen Nebenleistungen (Autobahnmaut, Tunnelgebühren, Kurtaxe, Hotelsteuer, Touristensteuer, Parkkosten…)
• Trinkgelder für Busfahrer und Reiseleitung
• Vielseitige Informationen zum Zielgebiet und zu den Besichtigungen
• Haftpflichtversicherung der TAS
• Reisepreissicherungsschein der R+V
• Persönliche Reiseleitung vom Inhaber von KUS Reisen

NICHT im Reisepreis enthalten
• Reiserücktrittskostenversicherung
• Reiseabbruchversicherung
• Auslandsreisekrankenversicherung
• Nicht in der Ausschreibung erwähnten Mahlzeiten und Getränke
• Angebotene Zusatzleistungen (Flug und Zubringer)

Anmeldung / Anmeldeschluss
• Es werden ausschließlich schriftliche Anmeldungen entgegen genommen.
• Eine vorherige telefonische Vorab Reservierung ist möglich.
• Anmeldeschluss ist sechs Wochen vor Reisebeginn. Aufgrund der Buchung von Flügen empfehlen wir eine baldige Anmeldung, da für Flüge tagesaktuelle Preise je nach Auslastung gelten.
• Nachbuchungen nach dem Anmeldeschluss können nur vorgenommen werden, wenn im Reisebus und im Hotel freie Plätze verfügbar sind.

Allgemeine Geschäftsbedingungen
• Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen von KUS Reisen.
• Die AGB sind auf dieser Webseite hinterlegt und können gespeichert und ausgedruckt werden.
• Bitte beachten Sie dabei besonders die Regelungen zu Anzahlung, Restzahlung, Rücktritt und Entschädigung.

Zahlungsbedingungen
• Mit dem Erhalt der Buchungsbestätigung mit inkludierter Rechnung und Aushändigung des Sicherungsscheines wird eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises zur Zahlung fällig.
• Die Restzahlung ist unaufgefordert zwei Wochen vor Reisebeginn zur Zahlung fällig.

Reiseversicherung
• Im Reisepreis sind keine Reiseversicherungen eingeschlossen.
• KUS Reisen weist zur Vermeidung von Zusatzkosten auf die Möglichkeit hin zum Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung und Reiseabbruchversicherung.
• KUS Reisen berät Sie gerne zum Thema und kann diese zur Reise zu günstigen Konditionen dazu buchen.

Zustiege
• Abflug unter anderem möglich von den Flughäfen Frankfurt und München.
• Bei mehreren Anmeldungen aus einer Region kann für die Hin- und Rückreise ein gemeinsamer kostengünstiger Zubringer organisiert werden.

Mindestteilnehmerzahl
• 15 Teilnehmer
• Sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zum Anmeldeschluss nicht erreicht sein, ist der Reiseveranstalter grundsätzlich berechtigt, die Reise spätestens zu den folgenden Terminen abzusagen:
- 20 Tage vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von mehr als sechs Tagen
- 7 Tage vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von mindestens zwei und höchstens sechs Tagen
- 48 Stunden vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von weniger als zwei Tagen
• KUS Reisen wird vor einer Absage alles daran setzen, die Reise auch mit weniger Teilnehmern durchzuführen. Dabei kann ein kleinerer Reisebus oder Clubbus eingesetzt werden.

Stornofristen / Entschädigung
• Vom Pauschalreisevertrag kann der Reisende vor Reisebeginn gegen Zahlung einer vom Reiseveranstalter KUS Reisen verlangten Entschädigungspauschale jederzeit vom Vertrag zurücktreten.
• KUS Reisen setzt bei einem Rücktritt die Pauschalen der Entschädigung bei Bus- und Bahnreisen wie folgt fest:
- bis zum 35. Tag vor Reiseantritt 15 % vom Reisepreis
- ab dem 34. Tag vor Reiseantritt 30 % vom Reisepreis
- ab vom 28. Tag vor Reiseantritt 50 % vom Reisepreis
- ab dem 21. Tag vor Reiseantritt 60 % vom Reisepreis
- ab dem 14. Tag vor Reiseantritt 70 % vom Reisepreis
- ab dem 7. Tag vor Reiseantritt 75% vom Reisepreis
- am Tag vor Reiseantritt oder bei Nichtantritt der Reise 85 % vom Reisepreis.
• Bei Stellung einer Ersatzperson im gleichen Zimmertyp muss bei Bus- und Bahnreisen keine Entschädigung bezahlt werden. Beim Flug muss mit je nach Fluggesellschaft mit Umbuchungsgebühren gerechnet werden.

Gruppenermäßigungen
• Ab sechs Personen 3%
• Ab acht Personen 4%
• Ab zehn Personen 5%
• Voraussetzung für die Gewährung der Gruppen-Ermäßigung ist eine gemeinsame Buchung mit Angabe aller Vor- und Zunamen der Mitreisenden, der Zimmerzuordnung der Mitreisenden und eine gemeinsame Bezahlung durch den Gruppenleiter mit einer Gesamtrechnung.
• Eine Kombination von Gruppen-Ermäßigung und einem eventuellen Frühbucher-Rabatt oder anderem Rabatt ist ausgeschlossen.

Eingeschränkte Mobilität
• Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet.
• Sollten Sie nicht sicher sein, ob Sie den Anforderungen gewachsen sind fragen Sie bei KUS Reisen nach. Nach Beratung können wir nach Möglichkeit ihre Bedürfnisse bei der weiteren Reiseplanung berücksichtigen. Hilfreich ist zur Unterstützung während der Reise eine mitreisende begleitende Person.

Gruppengröße
• Die Größe der gesamten Reisegruppe variiert je nach Interesse zwischen 15 und 30 Personen.

Sprache
• Die Reise wird ausschließlich in deutscher Sprache durchgeführt.

 

****First Class Hotel

 
Details
  • pro Person im Doppelzimmer
    888 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    999 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Hin- und Rückflug
    150 €

****First Class Hotel

 

Sie wohnen in einem ausgesuchten ****First Class hotel.

Das ausgesuchte Hotel für die Reise steht in der Beschreibung oder können Sie telefonisch beim Reiseveranstalter KUS Reisen anfragen unter Telefon 07161 5060374.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK